Weiter zum Inhalt

Die Energiesituation ihres Unternehmens analysieren

Energie
[ Hauptmaßnahme ]
Zuletzt aktualisiert: 13/09/2023
  • Verfügbare Hilfsmittel
  • Verfügbare Fördermittel

Um einen Überblick über die Energiesituation im Unternehmen zu erhalten, gilt es, diese zu verfolgen und eine Analyse durchzuführen. Diese Analyse ermöglicht es, einen übermäßigen Verbrauch zu erkennen und zu überlegen, welche Verbesserungsmaßnahmen in Betracht gezogen werden sollten. Im Hinblick auf eine kontinuierliche Verbesserung ist eine regelmäßige Überwachung unerlässlich.

Überwachung der Energiesituation

Erhebung und Verfolgung des Verbrauchs

  • Bewerten Sie den Verbrauch mithilfe einer Verbrauchstabelle (Beispiel), die einen Überblick über die Energiesituation verschafft und die Grundlage für die Analyse und Überwachung des Verbrauchs schafft.
  • Die Verbrauchsdaten sind abrufbar über:
    • Rechnungen
    • von Zählern
    • oder ggf. durch Antrag beim Netzbetreiber oder beim Energielieferanten (Antragstellung über das Online-Portal des Energielieferanten möglich).
  • Den Verbrauch mit dem tatsächlichen Bedarf vergleichen
  • Den Verbrauch in Beziehung setzen, um Indikatoren wie z. B. den Energieverbrauch pro Fläche zu erstellen.
  • Bestandsaufnahme der energieverbrauchenden Maschinen durch Erfassung von Informationen wie Alter, Leistung, Betriebsstunden etc.
  • Der Verbrauch von Komfortwärme ist mit Hilfe von Gradtagen zu korrigieren.

Weiterführende Informationen:

Einführung eines automatisierten Systems zur Überwachung des Verbrauchs

  • Installation von angeschlossenen Unterzählern
  • Einführung einer automatisierten IT-Lösung

Durchführung eines „Potenzialcheck“ (Energiediagnose) durch ein Ingenieurbüro (Energietechnik)

Analyse des Energieverbrauchs eines Gebäudes, eines Unternehmens oder einer Organisation. Die Analyse zielt darauf ab, den Effizienzgrad jeder Verbrauchsstelle zu bestimmen und führt zu einer Bewertung der potenziellen Einsparungen.

Energieaudit durch ein Ingenieurbüro (Energietechnik)

Die Durchführung eines Energieaudits nach der Norm EN-16247 ermöglicht es dem Unternehmen, eine detaillierte Analyse der Energiesituation vorzunehmen. Auf der Grundlage der Ergebnisse dieser Analyse werden Maßnahmen zur Energieeinsparung aufgezeigt.

Programm „Fit 4 Sustainability“

Das Programm „Fit 4 Sustainability“ ist eine Umweltstudie zur Bewertung der Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit auf die Umwelt, je nach gewähltem Schwerpunkt bzw. gewählten Schwerpunkten (Wasser, Energie, Zirkularität, …).

Ein bezifferter Aktionsplan: Die Studie wird durch verschiedene Empfehlungen (Investitionen, Umsetzung von Best Practices, …) ergänzt, mit denen diese Auswirkungen über kurz oder lang reduziert werden können.

Einführung eines Energiemanagementsystems durch ein Ingenieurbüro (Energietechnik):

Ein Energiemanagementsystem, wie z. B. ISO 50001, ermöglicht es Unternehmen, den Umgang mit Ressourcen und Energie systematisch zu verfolgen. Darüber hinaus verfolgt diese Lösung das Ziel einer Ressourcenbewertung und -optimierung. 

Antrag auf Beihilfen

Staatliche Beihilfen

Achtung: Anreizeffekt, der bei jedem Antrag auf (staatliche oder nichtstaatliche) Unterstützung beachtet werden muss.

Um den Anreizeffekt zu wahren, dürfen keine verbindlichen Verpflichtungen (Unterzeichnung eines Kostenvoranschlags; Anzahlung) eingegangen werden, BEVOR der Staat oder der Strom- und Erdgasversorger aufgrund eines Förderantrags eine grundsätzliche Zustimmung erteilt hat.

N.B.: Staatliche Fördermittel können für ein Projekt nicht miteinander kumuliert werden.

Unterstützung von Strom- und Erdgasanbietern

Seit 2015 sind die Erdgas- und Stromversorger im Rahmen des Verpflichtungsmechanismus verpflichtet, Energieeinsparungen bei den Verbrauchern zu erzielen. Seitdem bieten die Energieversorger Begleit- und Beratungsdienste sowie Förderprogramme für Verbraucher zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen an.

Les fournisseurs qui proposent ce service pour les entreprises sont les suivants :

Prämie aus dem fonds nova naturstroum

Das Ziel des fonds nova naturstroum ist die Förderung und Aufwertung der nachhaltigen Entwicklung in Luxemburg. Speziell für Unternehmen gibt es folgende Prämien:

  • Prämie für „nachhaltige Studie und Konzept“.
  • Prämie „Energiemonitoring“.

Es ist zu beachten, dass die Beihilfen der Anbieter und die Prämie des Fonds nova naturstroum mit jeder staatlichen Beihilfe für dasselbe Projekt kumulierbar sind.

Umsetzungshilfe

Uns kontaktieren

Ich möchte mehr Informationen über :

  • Fit 4 Sustainability
  • Staatliche Beihilfen
  • Unterstützung
  • Ermittlung neuer Partner

Ich möchte weitere Informationen zu :

  • Die Klimabonus-Beihilfen oder Förderprogramme für PV und Elektromobilität.
  • Ein technischer Aspekt der Maßnahme
  • Ein konkretes Hilfsmittel
  • Ein funktionaler Aspekt der Website (404-Link, etc.)

Kontakt Klima-Agence