Weiter zum Inhalt

Installation eines neuen Systems zur Warmwasserbereitung (WW)

Energie
Handwerk
Handel
Industrie
Verwaltung
Landwirtschaft, Weinbau
Gesundheits- und Pflegesektor
[ Ausführliche Fassung der Maßnahme ]
Zuletzt aktualisiert: 05/02/2024
  • Möglichkeit zur Unterstützung
  • Verfügbare Fördermittel

Damit diese Maßnahme für den individuellen Rahmen Ihres Unternehmens noch effektiver genutzt werden kann, empfehlen wir Ihnen, zunächst eine Analyse Ihrer Energiesituation durchzuführen.

Änderung der Warmwasserbereitung

Die Nutzung von Warmwasser ist je nach Unternehmen unterschiedlich. In einigen Fällen wird es für Sanitäranlagen und zum Kochen verwendet, während in anderen Fällen heißes Wasser für die Herstellung oder Unterstützung der Produktion von Materialien oder Dienstleistungen genutzt wird. Dementsprechend ist es wichtig, die richtige Lösung zu implementieren, die auf die spezifische Situation zugeschnitten ist.

Im Folgenden finden Sie einen Ansatz, mit dem Sie sich die Schritte und Vorteile eines Wechsels des Systems zur Warmwasserbereitung (WW bzw. TWW) ansehen können.

Definition des Bedarfs in Bezug auf das Warmwassersystem

Analyse der aktuellen Situation

  • Bestimmung der Parameter der Anlage, z. B. Alter, allgemeiner Zustand, Temperaturniveau, Verbrauch und damit verbundene Kosten usw.
  • Festlegung des aktuellen Warmwasserverbrauchs. Folgende Elemente ermöglichen eine zuverlässige Einschätzung der Situation:
    • Das Ablesen der vorhandenen Zähler
    • Die monatliche Rechnung für Trinkwasser
    • Die Bestandsaufnahme der Verbraucher (Durchflussmenge, Temperatur, Uhrzeit usw.)

Identifizierung des bedarfsgerechten Warmwassersystems

Dezentralisiertes oder zentralisiertes System?

  • Bei geringem Verbrauch prüfen, ob die Verwendung von kaltem Wasser nicht ausreicht, oder die Installation von elektrischen Warmwasserbereitern bevorzugen – z. B. Handwaschbecken in einem Bürogebäude.
  • Bei hohem Verbrauch ist eine zentrale Lösung vorzuziehen. In diesem Fall muss die Leistung des Systems festgelegt werden (Durchfluss, Temperatur, Stundenplan usw.).

Definition der Lösung

Note: a permanent circulation pump must be incorporated into sanitary networks above a certain size.

Überprüfung des Projekts in Bezug auf Betriebsgenehmigungen

  • Bei der Anpassung bestehender Anlagen und insbesondere bei der Einrichtung neuer Anlagen die Einstufung als klassifizierte Einrichtung überprüfen.

Erstellung von Lastenheft und Angebotsanfrage

Beantragung von Beihilfen

Staatliche Beihilfen

Um die „Anreizwirkung“ zu wahren, dürfen keine verbindlichen Verpflichtungen (Unterzeichnung eines Kostenvoranschlags; Anzahlung) eingegangen werden, BEVOR die Antragsunterlagen eingereicht wurden oder der Staat oder der Strom- und Gasversorger aufgrund eines Antrags auf Zuschüsse eine grundsätzliche Zustimmung erteilt hat.

Befristete Beihilfe Umweltauswirkungen

Erweiterte Beihilferegelung „SME Packages Sustainability“, um mehr Anreize für Unternehmen zu schaffen, in Maßnahmen zu investieren, die ihre Umweltauswirkungen erheblich verbessern. Die Investitionen dieser Klimaschutzmaßnahme betragen 70 % für kleine, 60 % für mittlere und 50 % für große Unternehmen für Projekte, die mehr als 7.500 € kosten, bei einem maximalen Betrag der Beihilfe von 100.000 €.

Fit 4 Sustainability“ programme

  • The „Fit 4 Sustainability“ programme provides co-financing for an environmental audit and action plan on one or more topics chosen by the company (energy, greenhouse gases, waste, water, etc.)
  • Subsidies of up to 50 %, 60 % and 70 % of the fees for carrying out an environmental study (energy audit and/or carbon footprint) + detailed, costed action plan to reduce consumption/GHGs (greenhouse gases) (medium- and long-term investment, ROI, etc.) – open to SMEs and large companies (except those required to carry out a statutory audit)
  • Any questions? Luxinnovation

SME Packages – Sustainability

  • Pauschalbeihilfe von 5.000 € für kleine und mittlere Unternehmen für Projekte zur Verringerung der Umweltauswirkungen, die zwischen 6.650 € und 25.000 € (ohne MwSt.) betragen
  • Noch weitere Fragen?

Umweltschutzregelung – Investitionsbeihilfen für den Umweltschutz

Regelung – KMU – Beihilfe für sonstige Investitionen

Beihilfen für kleine und mittlere Unternehmen, bis zu 10 % oder 20 % des Betrags für sonstige Investitionen, die die Modernisierung und Wettbewerbsfähigkeit der luxemburgischen Wirtschaft fördern sollen.

Hinweis: Staatliche Beihilfen können für ein Projekt nicht miteinander kumuliert werden.

Beantragung von Beihilfen bei Strom- und Gasversorgern

Seit 2015 sind Strom- und Gasversorger im Rahmen des Verpflichtungssystems aufgefordert, Energieeinsparungen bei den Verbrauchern zu erzielen. Seitdem bieten die Energieversorger Unterstützung und Beratung sowie Förderprogramme für Verbraucher bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen an.

Die Versorger, die diesen Service für Unternehmen anbieten, sind folgende:

Hinweis: Die Beihilfen der Versorger können mit jeder staatlichen Beihilfe für dasselbe Projekt kumuliert werden.

Nach der Durchführung der Arbeiten

Bei Änderung der Wärmeerzeugungsanlage, Abnahme der Anlage durch einen Mitarbeiter der Handwerkskammer

Kontrolle jeder neuen Heizungsanlage, die mit Diesel, festen Brennstoffen oder Gas betrieben wird, durch den SCRB-Dienst der Chambre des Métiers (Handwerkskammer).

Planung der regelmäßigen Wartung und Überprüfung der Anlage

Umsetzungshilfe

Uns kontaktieren

Ich möchte mehr Informationen über :

  • Fit 4 Sustainability
  • Staatliche Beihilfen
  • Unterstützung
  • Ermittlung neuer Partner

Ich möchte weitere Informationen zu :

  • Die Klimabonus-Beihilfen oder Förderprogramme für PV und Elektromobilität.
  • Ein technischer Aspekt der Maßnahme
  • Ein konkretes Hilfsmittel
  • Ein funktionaler Aspekt der Website (404-Link, etc.)

Kontakt Klima-Agence